CAPTCHA

© Julia Franken
© Julia Franken
Mi, 29.06. 20 Uhr Brotfabrik Bonn

In der (Tanz)Performance CAPTCHA von El Cuco Projekt zeigt uns eine Gruppe von „Fledermäusen“, dass die vermeintliche künstliche Intelligenz (KI) keine menschliche Erfindung ist, sondern immer schon in allen möglichen Netzwerken und Strukturen der Natur zu beobachten ist: In den Wurzeln von Bäumen, in Insektenvölkern, in den komplizierten Elementen des Klimas – und ja auch in Fledermauskolonien. El Cuco Projekts skurille Tiermischwesen führen das Publikum auf ein Terrain, in dem Zukunft und Vergangenheit in einen einzigen Moment verschmelzen. Als hybride Wesen organisieren und desorganisieren sie sich selbst, indem sie die Elemente der Natur mit menschlichen Technologien, Gewohnheiten und Kommunikationsformen auf absurde Weise vermischen und gegenübergestellen. Wenn sich KI-Algorithmen weiterentwickeln und selbst entscheiden, welche Form würden sie dann annehmen? Würden sie linearen Formen wie denen einer Excel-Tabelle oder von Ikea-Möbeln folgen? Oder würden sie der chaotischen Geometrie von sich ausbreitenden Flüssigkeiten, der Form von Galaxien oder Baumwurzeln folgen?


CAPTCHA steht für completely automated public Turing test to tell computers and humans apart.

Idee, Choreographie, Text, Masken & Bühnenset: Sonia Franken & Gonzalo Barahona
Performance: Carla Jordão, Jimin Seo, Margherita Dello Sbarba
Komposition: Timm Roller
Kostüm: Lena Thelen
Dramaturgie: Li Kemme
Outside Eye: Barbara Fuchs, Benedetta Reuter, Eva-Maria Baumeister, Marcelo Omine
Licht: Roman Sroka
Zeichnungen: Gonzalo Barahona
Produktion: Sonia Franken

Ticketlink:

www.bonnticket.de

Website Künstler:in:

elcucoprojekt.com