AeReA / Silver Veiled

© Triennale Milano Gianluca Di Ioia
© Triennale Milano Gianluca Di Ioia
So, 12.06. 20 Uhr Theater im Ballsaal

Im letzten Jahr bescherten sie INTO THE FIELDS mit ihrer faszinierenden Bewegungsrecherche Harleking einen fulminanten Auftakt. Der Festivalrahmen ermöglicht nun einen tieferen Einblick in die beeindruckende Arbeit des Duos. Gezeigt werden beide Teile des Diptychons AeReA und Ara! Ara! (am 26. Juni), ergänzt durch die Videoarbeit Silver Veiled. Denn es ist das Spannungsfeld von Tanz, Performance und bildender Kunst, aus dem heraus diese formbewusste und akzentuierte Körperarbeit entsteht. In ihrer eingehenden Auseinandersetzung mit der kulturgeschichtlichen Verwobenheit von Kommunikation, Gewalt und Macht knüpfen sie an uralte Phänomene an, um zwischen Vergangenheit und Gegenwart hybride Figuren und Bilder zu schaffen. Menschen und Flaggen tauchen aus der Dunkelheit auf und werden zu den einzigen treibenden Bildgeneratoren. Wie aus einer nahen oder fernen Vergangenheit schälen sich gespenstische Gestalten aus dieser Szenerie und beschwören die uralte Verwandtschaft zwischen den textilen Objekten, Fahne und Leichentuch, herauf.

Gefördert mit dem Prix Hermès Danse Italie Triennale Milano

Von und mit: Ginevra Panzetti/Enrico Ticconi
Ton: Demetrio Castellucci
Licht: Annegret Schalke Coach Fahnenschwingen: Carlo Lobina
Technische Leitung: Paolo Tizianel
Kostüme: Ginevra Panzetti/Enrico Ticconi

Ticketlink:

www.bonnticket.de

Website Künstler:in:

panzettiticconi.com