INTO THE FIELDS wird 10 – wenn das kein Grund zum Tanzen ist! Zum zehnten Mal seit 2012 richten das Theater im Ballsaal und die Brotfabrik Bühne Bonn nun dieses biennale, internationale Tanzfestival aus, dessen Programm von CocoonDance und Tanzwerke Vanek Preuß gemeinsam kuratiert wird. INTO THE FIELDS präsentiert zeitgenössischen Tanz von Künstler:innen aus NRW und bringt zugleich internationale Kompanien nach Bonn. Das Programm richtet sich gleichermaßen an Tanzliebhaber:innen wie an Zuschauer:innen, die den Tanz neu für sich entdecken. Es versammelt aufregende neue Produktionen, sehr unterschiedliche Formen und schließt auch installative und immersive Arbeiten ein. Von Beginn an war der Dialog zwischen Künstler:innen, Festivalmacher:innen und Publikum zentrales Anliegen von INTO THE FIELDS – so bietet das Festival mit einem Rahmenprogramm aus Gesprächen und Workshops auch 2022 Gelegenheit zu Begegnung, Austausch und zum Mitmachen.
Neben aktuellen Stücken der Bonner Kompanien Tanzwerke Vanek Preuß und CocoonDance sind Produktionen von Ginevra Panzetti & Enrico Ticconi (I/D), Josefine Patzelt (D), Ola Stankiewicz (D), El Cuco Projekt (D),  Quim Bigas Bassart (ES), Yuri Korec & Co (SK), Dwayne Holliday (D) und Divadlo Štúdio Tanca Banská Bystrica (SK) zu erleben.


INTO THE FIELDS ist ein Kooperationsprojekt des Theater im Ballsaal und der Brotfabrik Bühne Bonn, gefördert im Rahmen der NRW-Mittelzentrenförderung durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und der Bundesstadt Bonn.